Druckkopfprobleme beheben

Ihr Drucker zeigt Ihnen eine Fehlermeldung an, die andeutet, dass mit dem Druckkopf ihres Druckers etwas nicht in Ordnung ist? Mögliche Fehlermeldungen können lauten:

  • Druckkopf defekt
  • Druckkopf fehlt
  • Druckkopf reinigen

Im Folgenden wird erklärt, welche Ursache die einzelnen Meldungen haben können und welche Schritte Sie unternehmen müssen, um die Probleme zu beheben.  

Vorarbeit:

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und fahren ihn hoch - sofern er nicht schon startklar ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe und entfernen Sie alle Tintenpatronen aus dem Gerät.
  3. Legen Sie die herausgenommenen Tinten auf einem Blatt Papier oder ähnlichem ab. Bitte beachten Sie, dass die Tintenpatronen nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers aufbewahrt werden sollten.
  4. Heben Sie den Verriegelungshebel am Patronenschlitten ganz an, um den Druckkopf zu entfernen.
  5. Der Druckkopf kann nun durch leichtes Anheben einfach rausgenommen werden.

Reinigen des Druckkopfes:

  1. Sobald der Druckkopf draußen ist, kann er mit einem sauberen, leicht feuchten und fusselfreien Tuch (am besten geeignet sind Brillentücher) wunderbar gereinigt werden.
  2. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte und deren Bereiche sorgfältig von unten nach oben. Achten Sie bitte darauf, das Tuch nicht allzu feucht zu machen, um die Tinten und Schmutzablagerungen optimal entfernen zu können, ohne dabei Elektroden zu beschädigen.
  3. Reinigen Sie mit einem weiteren fusselfreien Tuch anschließend auch die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Düsen.
  4. Abschließend wischen Sie die gerade gereinigten Stellen mit einem trockenen Tuch noch einmal ab.

Säubern der inneren Kontakte des Druckers:

  1. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Drucker mit einem sauberen, feuchten und wie im ersten Schritt fusselfreien Tuch.
  2. Tauschen Sie hierbei das Tuch mehrmals aus und reinigen Sie den Bereich so lange, bis keine Tintenrückstände mehr auf dem Wischtuch auftauchen.
  3. Abschließend muss der gerade gereinigte Bereich mit einem trockenen sowie fusselfreien Tuch getrocknet werden.

Wiedereinsetzen von Druckkopf und Tintenpatronen:

  1. Kontrollieren Sie, ob der Verriegelungshebel oben ist.
  2. Wenn ja, können Sie den Druckkopf wieder einsetzen und den Verriegelungshebel wieder vorsichtig nach unten setzen.
  3. Beim Einsetzen der Patronen können Sie sich an den farbigen Markierungen orientieren.
  4. Schieben Sie jede einzelne Patrone in den entsprechenden Steckplatz, bis diese einrastet.
  5. Anschließend kann die Zugangsklappe geschlossen werden.

Drucker neu ausrichten:

  1. Schalten Sie den Drucker ein und warten, bis er in den Bereitschaftsmodus kommt.
  2. Sobald der Drucker keine Geräusche mehr von sich gibt, ziehen Sie das Netzteil an der Rückseite des Gerätes ab. Ziehen Sie das Netzkabel anschließend auch aus der Steckdose.
  3. Warten Sie mindestens 60 Sekunden bis Sie den Drucker wieder mit Strom versorgen. Nach der empfohlenen Wartezeit kann das Netzteil wieder in die Steckdose gesteckt und der Drucker angeschlossen werden.
  4. Der Drucker kann jetzt erneut eingeschaltet werden.
  5. Warten Sie, bis der Drucker die Aufwärmphase, welche er beim Neustart durchläuft, abgeschlossen hat und er sich wieder im Bereitschaftsmodus befindet.
  6. Es sollten jetzt keine Geräusche oder Störungen mehr auftreten. Ab hier können Sie wie gewohnt fortfahren und drucken.

Konnten Sie das Problem anhand dieser Anleitungen nicht beheben und die Fehlermeldung wird noch immer angezeigt, dann kontaktieren Sie uns per E-Mail kontakt@prindo.at oder wenden Sie sich telefonisch an unser Serviceteam unter +49 89 24880 9343.