In unserem Onlineshop finden Sie ein breites Angebot an Versandartikeln. Sie unterscheiden bei den Versandtaschen und Briefumschlägen zwischen weißen und braunen Materialien. Letztere bestehen aus recycelten Werkstoffen und sind umweltfreundlicher. Sie erhalten diese mit und ohne Sichtfenster. Bei den Verschlussmöglichkeiten wählen Sie aus haftklebend, selbstklebend und nassklebend.

Briefumschläge und Versandtaschen zum versenden

Neben Briefumschlägen im Format DIN lang für den Versand von Briefen, Geschäftsbriefen oder Rechnungen erhalten Sie C5- oder C6-Umschläge. Diese eignen sich für einmal oder zweimal gefaltete A4-Briefe sowie Post- und Grußkarten. C4-Versandtaschen finden Anwendung beim Versenden von Großbriefen. Sie stellen Platz für mehrseitige A4-Dokumente wie Verträge oder Bewerbungsunterlagen bereit. Zum leichten Öffnen von Briefen bietet Prindo klassische oder elektrische Brieföffner.

Haftklebende Faltenversandtaschen im Format DIN B4 weisen einen Klotzboden auf. Die Produkte bieten Raum für schwere Inhalte. Sie sind reißfester als gewöhnliche C4-Briefumschläge. Versandtaschen aus Wellpappe zeigen sich robust und knicksicher. Damit versenden Sie Bildbände, leichte Kleidungsstücke, kleine Geschenke, Urkunden, CDs und DVDs. Die Produkte besitzen eine praktische Aufreißhilfe und sind wiederverschließbar. Luftpolstertaschen eignen sich zum sicheren Transport von Waren und Büchern. Die Polsterung fängt Stöße ab und verhindert Schäden am Inhalt der Versandtasche.

Pakete und Päckchen verschließen Sie sicher mit Verpackungsklebeband, das Sie bei Prindo finden. Paketbandabroller erleichtern das professionelle Verpacken.

Was ist eine Versandtasche?

Die Versandtasche eignet sich zum kostengünstigen Versenden von Unterlagen, Waren, Prospekten, USB-Sticks, Kabeln und Büchern mit der Deutschen Post oder privaten Anbietern. Sie ist größer als der Briefumschlag, aber flexibler und kleiner als ein Versandkarton. Für den Versand gibt es verschiedene Formate und Standards. Nach der Größe der Versandtasche und dem Gewicht des Inhaltes richtet sich das Porto. Hier fallen Gebühren für Groß- und Maxibriefe an.

Versandtaschen unterscheiden sich von herkömmlihen Briefumschlägen durch ihre Größe und die Position der Verschlussklappe. Bei Briefen befindet sich diese an der langen Seite. Bei der Versandtasche ist der Verschluss auf der kürzeren Seitenfläche. Eine Ausnahme bilden Varianten mit Querbefüllung.

Briefumschläge eignen sich zum Versenden von Schriftstücken und Dokumenten. Zu den Standardbriefumschlägen gehört das Format DIN lang für Inhalte mit geringem Papiergewicht. Darin versenden Sie maximal fünf DIN-A4-Seiten. Hinzu kommen Briefkuverts in DIN C5 und C6 für ein- oder zweimal gefaltete Seiten und Postkarten. Großbriefe verschicken Sie in Briefhüllen der Größe DIN C4. Hier ist das Falten des A4-Blattes nicht notwendig. Dieses Format eignet sich für Verträge, Zeugnisse, Urkunden und Bewerbungsunterlagen.

Zu den klassischen Formaten für Versandtaschen gehören:

  • DIN C5
  • DIN B5
  • DIN C4
  • DIN B4
  • DIN E4

Hier wählen Sie aus Produkten mit und ohne Sichtfenster. Bei Letzterem benötigen Sie passende Versandaufkleber zum Beschriften.

Es gibt zahlreiche Varianten von Versandtaschen:

  • Papierversandtaschen
  • Versandtaschen aus Pappe, Wellpappe, Karton und Vollkarton
  • Faltenversandtaschen
  • Schaumpolster-Versandtaschen
  • Luftpolster-Versandtaschen

Papierversandtaschen eignen sich gut zum Versenden von Dokumenten und Verträgen. Eine verstärkende Pappe im Rückenbereich verhindert das Umknicken von Zeugnissen und Urkunden beim Versand. Faltenversandtaschen bieten mehr Platz für umfangreiche Dokumente oder leichte Kleidungsstücke.

Kartontaschen oder Produkte aus Wellpappe sind robust. Sie verhindern eine Beschädigung von Ecken und Kanten an Büchern, Katalogen und anderen Druck-Erzeugnissen mit hohem Papiergewicht. Zusätzlich vermeidet die Pappe Knicke.

Eine Versandtasche mit Luftpolster ist stoßdämpfend und feuchtigkeitsundurchlässig. Sie schützt zerbrechliche Bauteile, CDs und DVDs. Schaumpolster eignen sich für empfindliche Materialien wie Schmuck, Leder und Datenträger.

Welche Verschlussmöglichkeit ist am besten?

Erhältlich sind selbst-, nass- und haftklebende Verschlüsse:

  • Haftklebende Versandtaschen weisen einen Klebestreifen aus Warm- oder Kaltleim auf. Die Klebeschicht befindet sich unter dem Schutzstreifen aus Silikon, den Sie zum Verschließen abziehen und fest andrücken.
  • Nassklebende Umschlagkanten erfordern das Anfeuchten des Klebestreifens mit Speichel oder einem klammen Schwamm, da der Kleber trocken ist. Danach drücken Sie die Klappe fünf bis zwanzig Sekunden an. Diese gummierte Variante hält im Vergleich zu den beiden anderen Methoden am problemlosesten, ist jedoch wesentlich aufwendiger. Gummierte Klebungen eignen sich sehr gut für das maschinelle Befüllen von Umschlägen.
  • Bei den selbstklebenden Kuverts ziehen Sie weder einen Schutzstreifen ab noch feuchten Sie den Klebestreifen an. Zum Verschließen klappen Sie die untere Lasche nach oben und die obere darauf. Danach drücken sie fest an.

Hält die Klebung eines Kuverts oder sollte ich diese zusätzlich noch mal verschließen?

Verwenden Sie nassklebende Umschläge, sind Sie auf der sicheren Seite. Diese kleben aufgrund der Aktivierung durch einen feuchten Schwamm oder Speichel besonders gut.

Die Lagerung der Kuverts bestimmt über einen zuverlässigen Verschluss. Die Selbstklebung hält bei optimalen Lagerbedingungen nur sechs bis zwölf Monate. Danach verliert diese die Klebkraft. Haft- und nassklebende Produkte überdauern bis zu fünf Jahre.

Bei günstigen Varianten oder selbstklebenden Briefumschlägen ist die Sicherheit nicht immer gegeben. Bemerken Sie, dass die Klebung nicht hält, empfiehlt sich der zusätzliche Verschluss mit einem Klebeband.

Für welchen Inhalt eignen sich die gängigen Formate an Versandtaschen?

C4-Briefumschläge und Versandtaschen verwenden Sie für Sendungen im A4-Format. Hiermit verschicken Sie wichtige Dokumente, Verträge oder dünne Kataloge. Mit papierverstärktem Rücken eignen sich die Versandtaschen zum Versenden von Urkunden und Zeugnissen.

ColomPac®-Umschläge nutzen Sie für schwere Kataloge, Prospekte, Bücher und andere Drucksachen, die Sie vor Knicken schützen möchten. Die Versandtasche besitzt einen Selbstklebeverschluss mit integrierter Aufreißhilfe für frustfreies Öffnen der Sendung. Die Pappe ist stabil und schützt vorm Einknicken der Kanten. Faltenversandtaschen bieten mehr Platz für dickere Unterlagen.

In haftklebende MAILmedia Luftpolster-Versandtaschen stecken Sie CDs, DVDs, Kleidungsstücke oder andere empfindliche Produkte. Die Versandtasche ist feuchtigkeitsresistent.

Die C5-Versandtasche von Herlitz aus Papier verwenden Sie für einmal eingeschlagene A4-Seiten. In C6-Varainten von MAILmedia verschicken Sie horizontal und vertikal gefaltete Briefe und Postkarten.

Wie sollte man eine Versandtasche am besten für den Versand beschriften?

Die korrekte Beschriftung der Versandtasche ist wichtig, da Maschinen diese auslesen und entsprechend sortieren.

  • Um die Adresse und den Absender einzutragen, nutzen Sie die Vorderseite.
  • Der Absender kommt oben links auf die Versandtasche. Ein Versandaufkleber erleichtert das Handling. Bedrucken Sie diese mit Ihren Daten oder versehen Sie den Umschlag mit einem Stempel.
  • Den Empfänger tragen sie unten rechts ein. Hier vermerken Sie Empfängername, Straße mit Hausnummer, Postleitzahl und Stadt sowie das Land, sofern die Sendung ins Ausland geht.
  • Für die Frankierung wählen Sie eine Internetmarke oder eine klassische Briefmarke, die Sie oben rechts aufkleben.
  • Achten Sie darauf, dass sich keine alten Briefmarken oder Versandaufkleber auf der Versandtasche befinden. Diese verhindern das korrekte Auslesen durch die Maschinen der Versanddienstleister.
  • Verschicken Sie den Inhalt als Bücher- oder Warensendung, verzeichnen Sie dies gut lesbar auf der Vorderseite.

Warum sollte ich Briefumschläge oder Versandtaschen auf Vorrat haben?

Im Büro, Homeoffice oder zu Hause – trotz E-Mail hat der klassische Brief noch nicht ausgedient. Vor allem beim Versand mehrseitiger Dokumente ist der Großbrief im C4-Format unersetzlich. Jeden Tag fallen zahlreiche Briefsachen an. Verträge kommen zum Gegenzeichnen in geräumige Versandtaschen. Umfangreiche Anträge benötigen Platz in großen Faltentaschen. Rechnungen, Mahnungen, Kundenbriefe, Eintrittskarten, Gutscheine und ähnliche Dokumente versenden Sie ebenfalls als Briefsendung.

Kaufen Sie Umschläge auf Vorrat, ersparen Sie sich zusätzliche Wege zur Post oder dem nächsten Einkaufs- oder Schreibwarenladen. Die meisten Briefumschläge erhalten Sie in Größenordnungen zwischen 10 und 100 Stück. Standard-Umschläge in DIN lang brauchen Sie häufiger für Antwortschreiben, Rechnungen, Kündigungen oder sonstige Formbriefe.

Die Versandtasche eignet sich für Unterlagen mit hohem Papiergewicht, USB-Sticks, CDs und DVDs, Bewerbungen und wichtige Dokumente. Wer viele Waren über den eigenen Versand oder eBay versendet, braucht Versandtaschen auf Vorrat, um Kunden schnell zu beliefern. Dadurch vermeiden Sie Engpässe und den zeitaufwendigen Gang zur Post.